WOHNZIMMER heute geschlossen

Theater

Die Teilzeitdenker präsentieren: Vergessen

Frei nach W. Mouawads "Verbrennungen"

Die Teilzeitdenker präsentieren: Vergessen

Die Theatergruppe Teilzeitdenker ist nach 5 Jahren Pause zurück im SCHANZ!

"Wo beginnt eure Geschichte? Mit eurer Geburt?
Dann beginnt sie im Schrecken. Mit der Geburt
eures Vaters? Dann ist sie eine große Liebesgeschichte."

Nach dem Tod ihrer Mutter machen sich die Zwillinge Jeanne und Simon auf die Suche nach ihrem totgeglaubten Vater und nach einem bisher unbekannten Bruder. Die Mutter, die Jahre vor ihrem Tod aufgehört hatte zu sprechen, hat in ihrem Testament verfügt, dass die Geschwister den beiden je einen Brief in einem verschlossenen Umschlag übergeben sollen.

Die nun beginnende Reise wird immer mehr zu einer existenziellen Suche nach den Ursprüngen einer durch Gewalt, Vertreibung und Wut verzerrten Familie. Der Weg gleicht dem Hinabsteigen in einen dunklen Schacht, in die verborgene Geschichte von Einzelschicksalen und kollektiven Traumata, denn die Nachforschungen führen die Geschwister in die Heimat ihrer Mutter, auf die Spur eines furchtbaren Bürgerkriegs und dessen schrecklichen Geheimnissen. Nach und nach erkennen die beiden, wer ihre Mutter wirklich war.

Die von Bürgerkrieg und sinnloser Gewalt geprägte Vergangenheit ihrer Familie wirft alle bisherigen Gewissheiten der Geschwister über den Haufen und zwingt sie dazu, sich neu zu orientieren:

„Man muss den Faden zerreißen!“ Nur wie?

Vorverkaufshinweis
VVK-Stellen in Mühlheim:

"Le bel Étage", Elisabethenstraße 32
Mühlheimer Buchladen, Bahnhofstaße 17
SCHANZ, Carl-Zeiss-Straße 6

VVK: 11,00 €
AK: 13,00 €
Es gibt keinen Online-Vorverkauf!