Biergarten

Pleil & actingbrave

Sommer Acoustic Gig

Pleil & actingbrave

Wir bieten eine Auswahl aus unserer regulären Speisekarte an.


Unser häufiger Gast Marco Pleil trifft auf das neue Trio um unsere ehemalige Kellnerin Annalisa - actingbrave!

Pleil:

Nach 14 Jahren Band „Cloudberry“, 4 Alben und zahlreichen Konzerten, u.a. als Support für große Namen wie Editors, Ash, Nada Surf, Rival Schools, We Are Scientists und einer Osteuropa-Tour, sucht der Frankfurter Songschreiber Marco Pleil Veränderung und Unabhängigkeit.

2013 veröffentlicht Pleil seine erste Digital-EP „Punkt.statt,Komma“. Allein mit seinem Herzklopfen und bewaffnet nur mit seiner elektrischen Gitarre eröffnet er Konzerte u.a. für Therapy?, Tim Neuhaus (Clueso), Tom Liwa, Clap Your Hands Say Yeah & Parquet Courts. Er gibt den Opener bei einem Metal- Festival, begeistert beim 2016’er Maifeld Derby und 2018 beim Trebur Open Air und erlebt intime Shows in kleinem Rahmen.

"Dazu spielt er auf seiner Gitarre kein Lagerfeuergeklampfe, sondern eine schillernde Rockgitarre, die irgendwo zwischen dem frühen David Bowie und spätem Postpunk rumbrummte.“ www.echo-online.de

2015 erfüllt er sich einen großen Wunsch und produziert mit Erdmöbel-Bassist und –Produzent Ekki Maas erste neue Songs.

„Das mündet darin, daß er in Eigenregie eine CD-Single herausbringt, die Erdmöbel-Ekimas produziert hat. Das hat dieser Tage ja schon fast Retrocharakter, ist jedoch im Text und Atmosphäre so nah, dicht und persönlich, dass es den Hörer kaum loslassen kann.“ (luserlounge.blogspot.de)

„…und lege diese Songs denjenigen ans Herz, die Changes von David Bowie lieben und offen sind für Tocotronic und Britpop.“ (musicampus.de)

"Wie Kettcar solo" (Flight13-Mailorder)


actingbrave:

Sie kennen sich schon seit der Mittelstufe, brauchten aber knapp 10 Jahre, um endlich auf die Idee zu kommen, nicht nur einzeln, nicht nur im Duett, sondern als Trio Musik zu machen. actingbrave: Das sind Annalisa, Vincent und Daniel. Ihre Leidenschaft für Musik und Songwriting brachte das Trio 2018 als Band zusammen.

actingbrave heißt also das Projekt, indem sie sich vor allem mit akustischer Popmusik beschäftigen. Die Texte sind in englischer Sprache und alle aus eigener Feder. Die Songs behandeln Themen, die die drei Jungmusiker im alltäglichen Leben beschäftigen. Besonders wichtig ist dabei, dass jeder seine persönliche Note mit einbringen kann.

Vincent und Daniel als zwei echte Müllemer Jungs und Annalisa als echtes Berller Mädel passen perfekt in das SCHANZ und verzaubern gemeinsam mit Marco Pleil diese laue Sommernacht!