Parallel im WOHNZIMMER Essen & Trinken

Live

Tom Jet & The Fendermen feat. Inka

Der Sound der Rockin´ 50´s und Swingin' 60´s

Tom Jet & The Fendermen feat. Inka

Wir bieten eine Auswahl aus unserer regulären Speisekarte an.


Tom Jet & the Fendermen, der Bandname ist Programm! Der Sound von Tom Jet´s E-Gitarre steht hier, neben ausdrucksstarkem Gesang, im Vordergrund. Stark verwurzelt im R & B und im guten, alten Rock´n´Roll bringt diese authentische Live-Band ein musikalisches Crossover der vergangenen Jahrzehnte - und so stellt sich einem zunächst die Frage: Ist das nun eine Rock´n´Roll Band die Beat spielt oder eine Countryband die rockt, oder aber eine R & B Band, die dt. Kultschlager im Rockabilly-Sound spielt? Schubladen versagen an dieser Stelle, Sorry! Machen wir also den Versuch es ein wenig einzugrenzen: Es sind Songs die „rocken“ aber auch ebenso gut „swingen“, etwas „rough“ sind, herzhaft und ohne Schnörkel! Und natürlich: immer gut tanzbar!

Beginnend mit dem Sound der rockin´ 50´s und der swinging 60´s, wobei auch der Surf- oder Twang - Sound der E-Gitarre seine Berechtigung hat, über guten, ehrlichen Oldtime Rock´n´Roll, gewürzt mit einer Brise Country, Jazz, Classic Rock und Kultschlager.

Tom Jet & The Fendermen glänzen aber nicht nur musikalisch, sie entertainen das Publikum auf ihre ganz eigene, spontane Art und Weise; ein Erlebnis der besonderen Art und Unterhaltung PUR! Nicht zu vergessen: schick sehen sie meist auch noch aus... gekleidet in netten Anzügen, kennt man sie auch als „Gentlemen of Rock´n´Roll“.

Die personelle Besetzung spricht für sich: gestandene Musiker, mit reichlich internationaler Erfahrung, aus Top-Profi-Bands der Rhein-Main-Region gehen hier ihrer gemeinsamen, musikalischen Vorliebe nach. Allen voran Bandleader „Tom Jet“ an der Gitarre, Gesang und Conference, „Dieter Schmidt“ am Bass, Gesang und Conference und „Jagger“ an den Drums. Die Formationen der Musiker wurden mehrfach mit gewichtigen Medienpreisen ausgezeichnet!

Seit 2018/19 verstärkt Inka das Trio und macht das Quartett komplett.Inka kommt vom Rockabilly und hat bereits eine große Fanbase. Bei den Fendermen shoutet sie nicht nur, sie rockt, bluest, lässt es ordentlich krachen und begeistert die Gäste auf ihre ganz eigene, temperamentvolle und sympathische Art: Prädikat: muss man gehört und gesehen haben!