SCHANZ

Biergarten

Roskønig

Donnerstag, 12.08.2021 | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 18:00 Uhr

feat. Light and Rain

  • Wann: Donnerstag, 12.08.2021
  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Einlass: 18:00 Uhr
  • Veranstaltung bestuhlt
  • Saal heute geschlossen

Der Kønig kommt - und er hat seine Gang dabei. Mit Unterstützung an Schlagzeug (Buddy Neumann), Bass (Antje Seelig), E-Gitarre (Chris Falkenstein) und Klavier (Rabea Korrell) gibt es nun endlich wieder einen vollständigen Auftritt mit Band.

ROSKØNIG, das ist Singer-/ Songwritermusik mit Texten auf deutsch - irgendwo zwischen der Melancholie einer halbleeren Flasche französischen Weißweins bei einer Kippe und der Euphorie einer fixen Idee während der Fahrt in einer warmen Sommernacht. Auf der Bühne mit der Gang wird ein direkter und ehrlicher Sound serviert, verpackt mit einem Augenzwinkern.

Light and Rain ist...
das Singer-Songwriter Projekt des Gießener Musikers Jan-Eric Schlachter. Seit 2016 bereits tritt "Light and Rain" als Solo-Künstler deutschlandweit auf. Ende letzten Jahres erschien, nach der Veröffentlichung verschiedener Live-Sessions, die erste offizielle Single "A Digital Screen" samt Musikvideo. Musikalisch bewegt sich "Light and Rain" irgendwo zwischen "City and Colour", "Brian Fallon" und den "Lumineers". Am 29. April erscheint nun mit "On My Own" die zweite Single des Künstlers. Auch diesmal wieder samt neuem Musikvideo.

Live kommen neben Akustik-Gitarren auch mal eine E-Gitarre oder ein Klavier zum Einsatz. Die Stimme und die meist sehr persönlichen Texte stehen hierbei jedoch jederzeit im Vordergrund. Größtenteils bilden Gitarre, Gesang, Mundharmonika und ein Schellenkranz einen breiten Klangteppich auf dem man sich zu gerne ausbreiten möchte. Zwischen ruhigem und gefühlvollem Songwriting findet sich auch immer wieder ein Hauch Folk, ohne dabei verstaubt zu klingen. "Light and Rain" bewegt sich stilistisch irgendwo zwischen Folk-Punk und Akustik-Indie-Pop. Es erwartet Sie eine bunte Mischung aus Eigenkompositionen, aber auch Coverversionen und Neuinterpretationen von unterschiedlichsten KünstlerInnen wie z.B. "City and Colour", "The Gaslight Anthem", "Against Me!", "Noah Gundersen" uvm.