WOHNZIMMER heute geschlossen

Comedy Club

Bernd Gieseking

Satirischer Jahresrückblick ´17

Bernd Gieseking

Abendkasse 17.00 €

Veranstaltung bestuhlt

Baguettekorb & Knobirahm
4,80 €

Kartoffel-Lauch-Suppe
mit gebratenen Shiitake-Pilzen
6,- €

Gemischter Teller
Fenchel-Feigen-Salami, italienischer Landschinken, Fontinakäse, eingelegte Oliven & Peperoni, Knobirahm & Baguette
9,- €

Salat mit gebackenem Schafskäse
Karotten-Krautsalat, Tomaten, Gurken, Paprika, Peperoni, Honig-Senf-Vinaigrette & `nem Klecks Knobirahm
10,- €

Champignonrahm-Schnitzel
mit Rosmarin-Pommes & Beilagensalat
12,- €

Kirsch-Crumble
Obstkompott mit Streuseln überbacken; dazu Vanilleeis
5,50 €


Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn: all das ist „Ab dafür!“ Eine rasante Achterbahnfahrt durch die letzten 12 Monate.

Ein Jahresrückblick von A bis Z, über die Zeit zwischen Januar und Dezember, frech, schnell, sauber, komisch! Gieseking macht Schnitte, auf die mancher Metzger neidisch ist. Das Nebeneinander der großen Ereignisse und der privaten Sicht, das Formulieren des Großen-Ganzen in witzige Geschichten, das Überspitzen oder auch nur mal das süffisante Zitieren machen das Programm „Ab dafür!“ einzigartig.

Politik, Gesellschaft und Kultur, die elektronischen Medien und die Tagespresse liefern immer wieder Stichworte für Sprachwitz und Komik, für groteske Logik und verspielten Unsinn. Gereimt, geschüttelt und gerührt – ab dafür!

---

Der Kabarettist und Autor Bernd Gieseking steht seit über zwanzig Jahren auf der Bühne. Er schreibt Kolumnen für die »Wahrheit«-Seite der »taz«, Kinderhörspiele für den WDR Hörfunk sowie Bücher – und die am liebsten über Finnland: »Finne Dich Selbst!« und »Das kuriose Finnland-Buch«. In seinem aktuellen Erzählband »Gefühlte Dreißig – Ein Hoffnungsbuch für Männer um die Fünfzig« bricht er zu einem ganz anderen Volk auf: zu den über 50jährigen.

Wenn er nicht schreibt, tourt er mit seinen Kabarettprogrammen »Gefühlte Dreißig – Ein Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfzig, »Finne Dich Selbst!« sowie - jeweils in den Wintermonaten - mit seinem alljährlichen satirischen Jahresrückblick »Ab dafür!« durch die Republik.

„Eine jährliche Institution vor ausverkauften Häusern.“ (Regiomusik)